Eine Wertermittlung für Immobilien ist ein wichtiger Schritt, da letztendlich bei einem Verkauf einer Wohnung oder eines Hauses der Preis entscheidet. Dieser sollte nicht zu hoch angesetzt werden, weil Sie ansonsten potenzielle Interessenten abschrecken würden. Bei einem zu niedrigen Verkaufspreis entgeht Ihnen hingegen bares Geld. Es ist daher ratsam, dass sie diesen wichtigen Prozessschritt einem professionellen Immobilienberater anvertrauen.

Überforderung bei der Wertermittlung

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen und wissen nicht, wie Sie den Preis richtig ansetzen sollen? Dann befinden Sie sich in guter Gesellschaft, denn für einen Laien kommt diese Situation im Leben nicht sehr häufig. Doch ist der Preis letztendlich genau das entscheidende Kriterium, welches über den Erfolg oder Misserfolg des Verkaufs entscheidet. In einen Verkaufspreis fließen unzählige Faktoren ein. Hierzu zählen beispielsweise die Lage, die Wohnfläche, das Alter der Immobilie, besondere Einrichtungsgegenstände, getätigte Renovierungen, eventuelle Schäden und viele Dinge mehr. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden Sie sich überfordert fühlen, alle diese Faktoren in die Wertermittlung einzubeziehen.

Den idealen Preis bestimmen

Damit Sie mit Ihren Immobilien auf dem Markt einen exzellenten Preis erzielen, ist eine ehrliche und marktübliche Wertermittlung dringend erforderlich. In zweierlei Hinsicht entstehen Ihnen hierbei Vorteile. Der entscheidende Nutzen ist die Tatsache, dass Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung nicht unter Wert verkaufen können. Ohne eine vorherige Wertermittlung könnten Sie mit einem zu niedrigen Preis auf den Markt gehen. Hierdurch würden Sie schnell bares Geld verlieren. Sie wären einem fachkundigen Käufer ausgesetzt, der zu einem günstigen Preis zuschlägt, während Sie bei dem Geschäft als der Verlierer dastehen. Ihr zweiter großer Vorteil einer Wertermittlung ist der, dass Sie den Verkaufspreis nicht völlig vorbei am Markt ermitteln. Ist Ihr Preis nämlich deutlich zu hoch, werden potenzielle Käufer direkt abgeschreckt und Sie haben einen langwierigen Verkaufsprozess in Gang gesetzt.

Auf erfahrene Immobilienmakler setzen

Fachkundige Immobilienmakler werden Ihnen bei der Wertermittlung Ihrer Immobilien helfen. In einem ersten Schritt prüft ein Gutachter Ihre Immobilie und ermittelt alle Faktoren, die am Ende für die Preisgestaltung mitentscheidend sein werden. Ihre Mithilfe kann dabei unterstützen. Geben Sie gerne Auskunft zu den Gebäudeherstellungskosten, zu Renovierungen, zu eventuellen Schäden oder zu besonderen Nachrüstungen, die Sie getätigt haben. Der Gutachter ist anschließend in der Lage, eine professionelle Wertermittlung durchzuführen. Hierzu kalkuliert er zusätzlich die Alterswertminderungen, den Wert der Außenanlagen, den Bodenwert und eine Anpassung an den lokalen Markt mit ein. Gleiches gilt selbstverständlich auch umgekehrt, sollten Sie auf Immobililiensuche sein und eine realistische Preisangabe benötigen.

Kostenlose beratung

Sie wollen auffallend anders sein? Wir auch!